KEJNU

bio 2014

Doppelalbum 'Centillion'
Release: 21. April 2014
>> zum album

Kejnu sind für ihren malerischen und facettenreichen 'Alternative Pop-Rock' bekannt. Für den fluffig-puffigen Mainstream zu kratzig, für den staubigen Underground zu gepflegt. Die neueste Doppelalbum-Produktion von Mastermind Nuél Schoch und seinen drei Mitmusikern heisst 'Centillion‘ und beinhaltet 20 teils sehr unterschiedliche neue Songs welche sich irgendwo zwischen Retro, Future, Science Fiction, Romantik, Lo-Fi und Pop ansiedeln. Es gibt keine B-Sides, keine Live-Versionen oder Remixes auf dem Album, es ist wie eine Betonwand, an der 20 gleichgrosse Postkarten von verschiedenen Ferienorten kleben.

Eine 'Centillion' (Deutsch: Zentillion) ist je nach Zählsystem eine Eins mit sechshundert oder dreihundertdrei Nullen. Die unheimliche und nicht fassbare Zahl taucht hie und da in den Songs auf, auf einen Titelsong wurde allerdings verzichtet. Das Doppel-Album handelt von scheinbar endlosen Begriffen, die sich ebenso unserem Verständnis entziehen wie die Zentillion auch; Liebe, Tod, Kreativität und das Universum.

Nuél Schoch ist neben Songwriter, Produzent und Mischer ebenfalls Künstler und Grafiker und geht an seine Songs eher wie ein Zeichner und Maler, der charaktervolle Momentaufnahmen, kratzige Linien und geisterhafte Details liebt, der an seinen Songideen wie an Rätseln knobelt, bis sie fast von selbst wie Äpfel vom Baum fallen.

KEJNU 2014 - NUÉL SCHOCH, RAMON ZIEGLER, JAMES VARGHESE, ALESSANDRO GIANNELLI

NUÉL SCHOCH: GESANG, GITARRE
RAMON ZIEGLER: GESANG, SYNTHESIZERS, RHODES
JAMES VARGHESE: BASS
ALESSANDRO GIANNELLI: SCHLAGZEUG